Aistleithner, Regina; Stewig, Friederike (2015): Sachverständigentätigkeit FH-Ausbildungen. Gesundheit Österreich GmbH, Wien. ISBN 978-3-85159-189-7

[img]
Preview
Text
Leitfaden_Sachverständigen_12.2015.pdf

Download (6MB) | Preview

Abstract

Im Rahmen fachhochschulischer Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflege, für Hebammen und die gehobenen medizinisch-technischen Dienste sind hochschulrechtliche und gesundheitsrechtliche Bestimmungen zu berücksichtigen. Die Einhaltung der gesundheitsrechtlichen Vorgaben wird von Sachverständigen geprüft, die vom Bundesministerium für Gesundheit nominiert werden. Für eine abgestimmte Prüfung der hochschulrechtlichen und gesundheitsrechtlichen Bestimmungen durch Sachverständige wurde zwischen Vertreterinnen und Vertretern des Bundesministeriums für Gesundheit, des Bundesministeriums für Wissenschaft, Wirtschaft und Forschung, der Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria und der Fachhochschulkonferenz ein Leitfaden entwickelt. Der vorliegende Leitfaden soll Sachverständige unterstützen und den Fachhochschulen, die Ausbildungen in der Gesundheits- und Krankenpflege, für Hebammen und die gehobenen medizinisch-technischen Dienste anbieten oder dies anstreben, transparent über die Aufgaben der Sachverständigen informieren. Der Leitfaden wendet sich somit an Sachverständige, Fachhochschulen und die interessierte Öffentlichkeit.

Item Type: Book
Subjects: OEBIG > Gesundheitsberufe
Date Deposited: 19 Jul 2017 14:57
Last Modified: 19 Jul 2017 14:57
URI: https://jasmin.goeg.at/id/eprint/138