Nowak, Peter; Weisz, Ulli (2020): Der CO2 Fußabdruck des österreichischen Gesundheitssystems. Soziale Sicherheit (2). pp. 248-258.

Full text not available from this repository.
Official URL (please open in a new browser tab/window): https://www.sozialversicherung.at/cdscontent/?cont...

Abstract

Der Klimawandel ist durch das Engagement der Jugend weltweit und auch in Österreich zu einem vorrangigen Thema geworden. Gesundheitssysteme werden durch den Klimawandel vor eine doppelte Herausforderung gestellt: Einerseits werden sie zunehmend mit den gesundheitlichen Folgen des Klimawandels konfrontiert (z. B. durch Hitze und Luftschadstoffe bedingte Erkrankungen oder durch die Zunahme von Pollenallergien), andererseits tragen sie durch ressourcenintensive Dienstleistungen selbst zur globalen Erwärmung bei. Bisher war der Kohlenstoff-Fußabdruck von Gesundheitssystemen kaum im Blickpunkt der Klimaforschung und Politik. Eine Gruppe an Forscherinnern und Forschern der Universität für Bodenkultur Wien, des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung und der Gesundheit Österreich GmbH legte nun in der „HealthFootprint“ Studie erstmals Zahlen für das österreichische Gesundheitssystem vor und identifizierte die klimarelevantesten Bereiche der Gesundheitsversorgung. Diese empirischen Ergebnisse dienten als Grundlage für die Entwicklung von Handlungsoptionen.

Item Type: Article
Subjects: OEBIG > Gesundheitskompetenz und Gesundheitsförderung
Date Deposited: 26 Mar 2021 10:44
Last Modified: 26 Mar 2021 10:44
URI: https://jasmin.goeg.at/id/eprint/1728