Pfabigan, Doris; Rottenhofer, Ingrid; Bajer, Marion (2021): Curricula für Medizinische Masseurinnen/Medizinische Masseure und Heilmasseurinnen/Heilmasseure sowie Spezialqualifikationsausbildungen. Gesundheit Österreich, Wien.

[img] Text
Curricula für MMHM_bf.pdf

Download (1MB)

Abstract

Das Medizinischer Masseur‐ und Heilmasseurgesetz trat mit 1. April 2003 in Kraft, die Medizinischer Masseur‐ und Heilmasseur‐Ausbildungsverordnung mit 21. Mai 2003. Zur Sicherung einer österreichweit einheitlichen Ausbildungsqualität erteilte das Gesundheitsressort der GÖG im Jahr 2014 den Auftrag, Curricula zur Sicherung der Ausbildungsqualität von Medizinischen Masseurinnen und Medizinischen Masseuren (MM), von Heilmasseurinnen und Heilmasseuren (HM) sowie Spezialqualifikationsausbildungen zu entwickeln. Im Sinne der Qualitätssicherung und der Akzeptanz der Curricula erfolgte der Entwicklungsprozess unter Einbeziehung der Perspektivenvielfalt von Expertinnen und Experten sowie relevanten Stakeholdern. Mit den nun vorliegenden Curricula wurde versucht, eine zeitgemäße, den beruflichen Anforderungen entsprechende, innovative Ausbildung für MM und HM zu schaffen. Im Rahmen der Curriculum‐Entwicklung wurde die Möglichkeit aufgegriffen, den Aufbau der Curricula in Anlehnung an den aktuellen Erkenntnisstand der Lehr‐ und Lernforschung zu strukturieren und einen Kompromiss zwischen fachsystematischen Unterweisungen und handlungsorientierter Lösung berufsspezifischer Probleme umzusetzen. Lehr‐ und Lernstoff sind in lernfeldorientierter Weise aufgebaut. Die Grundlage für die Lernfelder sind Arbeitsprozesse, die das spezifische Handeln im Rahmen des jeweiligen Berufs in bestimmten beruflichen Handlungssituationen wiedergeben.

Item Type: Monograph (Project Report)
Subjects: OEBIG > Gesundheitsberufe
Date Deposited: 03 May 2021 09:49
Last Modified: 03 May 2021 09:49
URI: https://jasmin.goeg.at/id/eprint/1798