Rojatz, Daniela; Rossa, Martina; Fruhmann, Tanja; Guld, Susanne (2021): Gesundheitskompetenz durch Mitbestimmung. Partizipation erhöht die Gesundheitskompetenz von Patientinnen und Patienten und verbessert deren Gesundheitsversorgung. Das Beispiel Diabeteszentrum Wienerberg. Das Österreichische Gesundheitswesen (ÖKZ), 62 (05). pp. 30-32.

[img] Text
Patientenbeteiligung ÖKZ 5 2021.pdf

Download (361kB)

Abstract

Für eine qualitätsgesicherte Diabetesversorgung sind Fachkräfte und Menschen mit Diabetes mellitus gleichermaßen auf Zusammenarbeit angewiesen. Fachkräfte haben das medizinische, pflegerische und/oder therapeutische Fachwissen, um die Erkrankung zu behandeln. Menschen mit Diabetes mellitus kennen ihren Alltag und wissen, was für sie umsetzbar ist und ein gutes Leben ausmacht. Im Rahmen des Wiener Zielsteuerungsprojekts Diabeteszentrum Wienerberg wird der innovative Weg beschritten, Menschen mit Diabetes mellitus bereits in der Planungsphase zu beteiligen. Damit sollen eine an die Bedürfnisse von Patientinnen und Patienten angepasste Gestaltung des Diabeteszentrums sowie eine aktivere Beteiligung der Betroffenen an ihrer Behandlung erreicht werden.

Item Type: Article
Additional Information: Veröffentlichung des Beitrags mit freundlicher Genehmigung der ÖKZ
Subjects: OEBIG > Gesundheitskompetenz und Gesundheitsförderung
Date Deposited: 05 May 2021 09:49
Last Modified: 05 May 2021 09:49
URI: https://jasmin.goeg.at/id/eprint/1804