Strizek, Julian; Busch, Martin; Puhm, Alexandra; Schwarz, Tanja; Uhl, Alfred (2021): Repräsentativerhebung zu Konsum‐ und Verhaltensweisen mit Suchtpotenzial. Gesundheit Österreich, Wien.

[img] Text
Repräsentativerhebung zu Konsum- und Verhaltensweisen mit Suchtpotenzial 2020.pdf

Download (2MB)

Abstract

Die vorliegenden Daten der Erhebung von 2020 bieten umfangreich und aktuell Auskunft über Verhaltensweisen mit Suchtpotenzial in der österreichischen Wohnbevölkerung und ermöglichen gleichzeitig Zeitreihenanalysen mit vorangegangenen Erhebungswellen. Bei den am häufigsten konsumierten legalen Substanzen (Alkohol und Tabak) ist im Zeitverlauf eine Veränderung in Richtung eines gemäßigteren Umgangs zu beobachten. Der Anteil an Personen mit Cannabiserfahrung ist im Zeitverlauf weitgehen stabil. Männer sind in vielerlei Hinsicht nach wie vor stärker von Suchtverhalten betroffen als Frauen, wenngleich hier Unterschiede zwischen den Geschlechtern im Zeitverlauf abnahmen. Die deutlichsten Auswirkungen des ersten pandemiebedingten Lockdowns sind im Bereich von Computerspielen (Anstieg) zu beobachten, während jeweils die meisten Konsumentinnen/Konsumenten von legalen und illegalen psychoaktiven Substanzen keine wesentlichen Veränderungen berichteten. Tendenziell kam es bei jüngeren Menschen eher zu Veränderungen im Konsum‐ oder Nutzungsverhalten als bei älteren Menschen.

Item Type: Monograph (Project Report)
Subjects: OEBIG > Kompetenzzentrum Sucht
Date Deposited: 15 Nov 2021 13:42
Last Modified: 03 Dec 2021 16:03
URI: https://jasmin.goeg.at/id/eprint/1881