Pertl, Daniela; Antony, Katja; Eisenmann, Alexander; Fröschl, Barbara; Rosian-Schikuta, Ingrid (2010): Pilotphase 2009. HTA-Themenfindung und Priorisierung. Gesundheit Österreich GmbH. ISBN 13-978-3-85159-146-0

[img]
Preview
Text
HTA-Themenfindung_Pilot_2009.pdf

Download (540kB) | Preview

Abstract

Die GÖG/BIQG wurde Anfang 2009 vom BMG beauftragt, einen Prozess der Themenfindung und Priorisierung von Health-Technology-Assessment zu entwickeln und umzusetzen. Die Themenfindung verfolgt das Ziel, Forschungslücken zu identifizieren, die aktuell oder in näherer Zukunft durch Erstellung eines HTA unterschiedlichen Umfangs zu bearbeiten sind (HTA-Berichte, Rapid Assessments). Unter Priorisierung ist die vorrangige Behandlung von Fragestellungen zu verstehen, die zuvor über einheitliche und transparent dargelegte Kriterien bestimmt wurden. Auf diese Weise sollen besonders relevante Fragestellungen identifiziert werden; in der Folge wird für jede (priorisierte) Fragestellung eine sinnvolle methodische Vorgehensweise bestimmt (HTA-Bericht, Rapid Assessment ...) und der Umfang der Themensammlung auf ein mit den vorhandenen Ressourcen bearbeitbares Maß eingeschränkt. Der Prozess der HTA-Themenfindung und -Priorisierung wurde im Jahr 2009 im Rahmen einer Pilotphase durchgeführt und durchlief insgesamt fünf Prozessschritte: Themenfindung über das Online-Eingabeformular, Themenselektion und -aufbereitung durch das BIQG inkl. Erstellung von Hintergrundrecherchen, Priorisierung durch die Mitglieder der Priorisierungsgruppe mit Hilfe eines Priorisierungsformulars anhand von vorab definierten Kriterien, Erstellung eines HTA-Arbeitsprogrammes sowie dessen Realisierung. Im Bericht »HTA-Themenfindung und -Priorisierung. Pilotphase 2009« werden diese Prozessschritte näher erläutert sowie die Ergebnisse der ersten Priorisierungsrunde 2009 und die Evaluierungsergebnisse der Pilotphase 2009 beschrieben.

Item Type: Book
Subjects: BIQG > Evidenz und Qualitätsstandards
Date Deposited: 19 Jul 2017 15:38
Last Modified: 03 Jul 2018 15:35
URI: https://jasmin.goeg.at/id/eprint/189