Bronneberg, Gertrud; Allmer, Gertrude; Hokkanen, Lisa (2004): Curriculum Pflegehilfe. Österreichisches Bundesinstitut für Gesundheitswesen ÖBIG, Wien.

[img]
Preview
Text
Curriculum Pflegehilfe.pdf

Download (974kB) | Preview

Abstract

Die „Expertise Pflegehilfsdienst“ (ÖBIG 1990) bildete die Basis für die Novellierung des damaligen Krankenpflegegesetzes. Seither ersetzen die Pflegehelferin und der Pflegehelfer die Stationsgehilfin und den Stationsgehilfen. Im Juli 1991 übermittelte das ÖBIG dem Gesundheitsressort auf Basis des Curriculums für die Allgemeine Krankenpflege ein Curriculum für die Ausbildung zum Pflegehelfer sowie die Curricula für die Ergänzungsausbildungen. Im Juli 1992 folgte das Curriculum für die Zusatzschulung Diabetes/Insulin. Am 30. September 1999 trat die Novellierung der Pflegehelferausbildungsverordnung in Kraft, die eine Überarbeitung des bestehenden Curriculums erforderlich machte. Um wieder eine bundesweit einheitliche Ausbildungssituation zu ermöglichen, wurden in Zusammenarbeit mit externen Experten aus den Ausbildungsstätten die bestehenden Lehrinhalte aktualisiert und neue Lehrinhalte ausgearbeitet. Im Sommer 2001 wurde jeder Ausbildungsstätte für Pflegehelfer ein Exemplar des überarbeiteten Curriculums zur Verfügung gestellt. Ein Jahr lang wurde es erprobt. Anregungen und Vorschläge aus den Schulen wurden mittels Fragebogen erhoben und in die Endfassung eingearbeitet.

Item Type: Monograph (Project Report)
Subjects: OEBIG > Gesundheitsberufe
Date Deposited: 09 Aug 2017 14:22
Last Modified: 09 Aug 2017 14:22
URI: https://jasmin.goeg.at/id/eprint/206