Dorner-Schulmeister, Susanna; Klein, Charlotte (2021): Neue psychoaktive Substanzen (NPS) in Österreich. Grüner Kreis-Magazin (121). pp. 18-19.

Full text not available from this repository.
Official URL (please open in a new browser tab/window): https://www.gruenerkreis.at/sites/default/files/20...

Abstract

Seit 2010 ist im Auftrag des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz (BMSGPK) das »Informations- und Frühwarnsystem für den Fall besonderer Gesundheitsgefahren« am Kompetenzzentrum Sucht der Gesundheit Österreich GmbH angesiedelt.1 Eine zentrale Aufgabe dieses Projektes ist die Beobachtung von sogenannten »neuen psychoaktiven Substanzen« (NPS)in Österreich in enger Kooperation mit der Europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EBDD). Im Artikel wird eingangs das Informations- und Frühwarnsystem kurz beleuchtet und erläutert, was neue psychoaktive Substanzen sind. Im Anschluss wird der Frage nachgegangen, warum von diesen Substanzen eine Gefahr ausgeht und wohin man sich bei Fragen und Notfällen wenden kann.

Item Type: Article
Subjects: OEBIG > Kompetenzzentrum Sucht
OEBIG > Vergiftungsinformationszentrale
Date Deposited: 20 Mar 2022 16:10
Last Modified: 20 Mar 2022 16:10
URI: https://jasmin.goeg.at/id/eprint/2143