Strizek, Julian; Uhl, Alfred (2016): Bevölkerungserhebung zu Substanzgebrauch 2015 Band 3: Kreuztabellen. Gesundheit Österreich GmbH, Wien.

[img] Text
bevölkerungserhebung_substanzen_2015_kreuztabellen.pdf

Download (737kB)

Abstract

Prävalenzschätzungen auf Basis von Bevölkerungsbefragungen (auf Englisch: General Population Survey / GPS) sind ein wichtiger Bestandteil des Suchtmonitorings. Zielgruppe der „Österreichische Repräsentativerhebung zu Substanzgebrauch 2015“ ist die österreichische Wohnbevölkerung ab 15 Jahren, setzt methodisch und inhaltlich Erhebungen aus Jahren 1994, 2004 und 2008 fort und ermöglichen somit Trendanalysen über einen Zeitraum von mehr als zehn Jahren. Die Stichprobe umfasst 4.014 Personen, deren Daten jeweils zur Hälfte mittels Online-Fragebogen bzw. persönlichem Interview (Face-to-Face) erhoben wurden. Den Daten zufolge trinken 14 Prozent der Befragten, Alkohol in einem Ausmaß, das längerfristig als bedenklich zu beurteilen ist, und ein Fünftel der Befragten raucht täglich Zigaretten. Im Zeitverlauf zeigen sich Anpassungen des Konsumverhaltens zwischen Männern und Frauen und ein Rückgang der Prävalenz des Tabakkonsums.

Item Type: Monograph (Project Report)
Subjects: OEBIG > Kompetenzzentrum Sucht
Date Deposited: 02 Apr 2019 13:50
Last Modified: 02 Apr 2019 13:50
URI: https://jasmin.goeg.at/id/eprint/696