Vogler, Sabine; Habl, Claudia; Kranvogel-Zellermayer, Edith; Rosian-Schikuta, Ingrid (2000): Apothekenleistungen im europäischen Vergleich. Kurzfassung. Gesundheit Österreich GmbH / Geschäftsbereich ÖBIG, Wien.

[img]
Preview
Text
Apothekenleistungen im europäischen Vergleich. Kurzfassung.pdf

Download (19kB) | Preview

Abstract

Das europäische Apothekenwesen erlebt eine unruhige Zeit. Das Monopol der Apotheken auf die Abgabe von Arzneimitteln steht auf dem Prüfstand; neue Konkurrenten treten auf: Reformhäuser und Supermärkte versuchen in das – bislang den Apotheken vorbehaltene – Marktsegment einzubrechen. Aber auch die Kunden stellen höhere Anforderungen. Der Trend zur Selbstmedikation geht mit der Erwartung einer guten Beratung in Apotheken einher. Nicht nur die externen Rahmenbedingungen sind im Fluss, sondern auch die Apotheken selbst positionieren sich neu. Diese nehmen sich immer mehr als Erbringer von Dienstleistungen wahr und weiten die Produkt- und Servicepalette aus. Vor diesem Hintergrund wurde das Österreichische Bundesinstitut für Gesundheitswesen (ÖBIG) von der Österreichischen Apothekerkammer beauftragt, eine Studie über die Performance öffentlicher Apotheken in Europa zu erstellen. Die Bandbreite der Leistungen, welche Apotheken erbringen, wurde für ausgewählte Länder vermöge eigener Erhebungen ermittelt. Durch die Entwicklung von Kennzahlen (Benchmarks) konnte die Apothekenperformance der untersuchten Länder in Form eines Rankings dargestellt werden. Mit der vorliegenden Studie wurde Pionierarbeit geleistet, weil erstmals die Performance von Apotheken in Europa einem Benchmarking unterzogen wurde.

Item Type: Monograph (Project Report)
Subjects: OEBIG > Pharmaoekonomie
Date Deposited: 10 Aug 2017 16:39
Last Modified: 10 Aug 2017 16:39
URI: https://jasmin.goeg.at/id/eprint/249