Juraszovich, Brigitte (2017): Wirkung und Wirksamkeit Früher Hilfen – Darstellung von Kosten und Nutzen anhand exemplarischer Fallvignetten. Gesundheit Österreich GmbH im Auftrag der Bundesgesundheitsagentur.

[img]
Preview
Text
NZFH.at_Wirkung_Kosten_Nutzen_Frühe Hilfen_2017.pdf

Download (619kB) | Preview

Abstract

Das NZFH.at führte zur exemplarischen Darstellung der Wirkung Früher Hilfen und möglicher monetärer Auswirkungen für Österreich eine Analyse anhand von vier Fallvignetten durch. Das mittelfristige Kosten-Nutzen-Verhältnis des Einsatzes Früher Hilfen (bis zum Abschluss der Ausbildung) bewegt sich nach diesen Fallbeispielen zwischen 1:1,5 und 1:10,6. Das langfristig kalkulierte Kosten-Nutzen-Verhältnis liegt – unter Berücksichtigung des Nutzens durch höhere Wertschöpfung – zwischen 1:16 und 1:24. Alle Fallvignetten zeigen, dass der Gesamtnutzen der Begleitung von Familien durch regionale Frühe-Hilfen-Netzwerke höher ist als die damit verbundenen Kosten. Gleichzeitig ist erkennbar, dass in jedem Sektor (Gesundheit, Soziales, Bildung etc.) der Nutzen die anfallenden Kosten übersteigt.

Item Type: Monograph (Project Report)
Subjects: OEBIG > Gesundheit und Gesellschaft
Date Deposited: 24 Oct 2017 09:06
Last Modified: 04 Jan 2018 09:36
URI: https://jasmin.goeg.at/id/eprint/293