Gruber, Gabriele; Türscherl, Elisabeth (2016): Gesundheitsfolgenabschätzung Schulgetränke. Gesundheit Österreich, Wien.

[img]
Preview
Text
Gruber et al_GFA Schulgetränke_Ergebnisbericht_final.pdf

Download (591kB) | Preview

Abstract

Die Gesundheitsfolgenabschätzung (GFA; international als Health Impact Assessment etabliert) ist ein systematischer Prozess zur Analyse und Bewertung geplanter politischer Vorhaben hinsichtlich der möglichen positiven und negativen Auswirkungen auf die Gesundheit und auf deren Verteilung innerhalb der Bevölkerung. Eine GFA unterstützt die evidenzbasierte Entscheidungsfindung zuständiger Entscheidungsträger/innen. Die Gesundheit Österreich GmbH (GÖG) erstellte 2009 im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit das Konzept zur Etablierung von Health Impact Assessment in Österreich, worin u. a. Pilot-Projekte vorgeschlagen werden, um praktisches Anwendungswissen zu erwerben. Nachdem die GÖG im Jahr 2011/12 eine umfassende Pilot-GFA zum verpflichtenden Kindergartenjahr verwirklichte, sollten auch Erfahrungen mit dem Durchführen der „kleinsten“ Variante der GFA (Schreibtisch-GFA) gesammelt werden. Den Ausgangspunkt für die Themenwahl dazu bildete das Projekt "Lebensmittel. G’sund" der OÖGKK und der oberösterreichischen Wirtschaftskammer (WKOÖ). In dessen Rahmen wurden auch Verfügbarkeit und Qualität von Lebensmitteln im Setting Schule näher betrachtet. Für die gemeinsame Schreibtisch-GFA wurde somit eine hypothetische Maßnahme gewählt, die an "Lebensmittel. G’sund" anschließen und die Arbeiten unterstützen sollte. Ziel dieser Gesundheitsfolgenabschätzung ist die Analyse möglicher positiver und negativer Gesundheitsauswirkungen einer hypothetischen Einschränkung des Verkaufs von stark zuckerhaltigen Erfrischungsgetränken in Pflichtschulen. Dies impliziert, dass stark zuckerhaltige Getränke in Schulen nicht verkauft werden dürfen. Bewusst ausgeklammert sind von zu Hause mitgegebene bzw. am Schulweg gekaufte Getränke, da hierfür eine komplexere Intervention notwendig wäre.

Item Type: Monograph (Project Report)
Subjects: OEBIG > Gesundheit und Gesellschaft
Date Deposited: 25 Jan 2018 07:25
Last Modified: 25 Jan 2018 07:25
URI: https://jasmin.goeg.at/id/eprint/333